Wir trauern um Guido Klein




Wir trauern sehr um Guido Klein, der am 9.10.2022 mit 61 Jahren überraschend und viel zu früh verstorben ist.

Angesichts der Nachricht von seinem Tod sind wir zuerst verstummt. Dann aber sind viele Gespräche entstanden - private Erinnerungen, aber auch die ganzer Bridgeclubs an tolle Lehrveranstaltungen, Unterstützung und vernetzenden Kontakt.

Für die Bridgeclubs Dresden, Greifswald und Stralsund begann der Kontakt vor 20 Jahren mit vom DBV gesponserten Lehrveranstaltungen. Danach war Guido unser Bridgelehrer für Anfänger und Fortgeschrittene, hat Lehr- und Turnierwochenenden und als Turnierleiter auch unsere besonderen Events begleitet, wann immer es zeitlich möglich war. Er war ein toller Lehrer für die ersten Grundlagen wie auch für die weiteren Schritte. Geduldig und witzig und immer ansprechbar. Er hat uns auch mit den Berliner Clubs und vielen Spielerinnen und Spielern bekannt gemacht und uns zum Spielen in Berlin, insbesondere in seinem Club BC 52, und bei der Liga ermuntert. Wir hatten noch viele gemeinsame Club-Events mit ihm als besonderem Unterstützer geplant. Er fehlt uns.

Dem Bridgeclub Gegenspiel, dem Guido zuletzt angehörte, war er sowohl Mitglied als auch guter Freund – einer, der mit seiner augenzwinkernden und ruhigen Art nicht nur sehr beliebt war, sondern der uns auch aus mancher Klemme befreit, sich spontan Zeit genommen und obendrein gute Laune mitgebracht hat. So abenteuerlustig er teils am Bridgetisch war, so wenig zeigte er abseits davon die leiseste Tendenz zum Bluff. Ein großes Herz hat plötzlich aufgehört zu schlagen. Er fehlt uns.

Der Vorstand und alle Mitglieder des Dresdner Bridgeclub e.V., der Bridgeclubs Greifswald, Stralsund und Gegenspiel Neukölln

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein
JYSKM
 
blog/wir_trauern_um_guido_klein.txt · Zuletzt geändert: 2022/10/25 11:31 von mgravert
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0